spenden

Gewinnen Sie ein Reisemobilbei der Reisemobilspendenaktion 2019/2020

Oldtimerspendenaktion
Lebenshilfe Gießen e.V.

Oldtimer zu gewinnen!

  • Oldtimerspendenaktion der Lebenshilfe Gießen e.V. (1/4)
  • Oldtimerspendenaktion der Lebenshilfe Gießen e.V. (2/4)
  • Oldtimerspendenaktion der Lebenshilfe Gießen e.V. (3/4)
  • Oldtimerspendenaktion der Lebenshilfe Gießen e.V. (4/4)

MAN 2 F 1 zu gewinnen

  • Schlepperspendenaktion der Lebenshilfe Gießen e.V. (1/2)
  • Schlepperspendenaktion der Lebenshilfe Gießen e.V. (2/2)
  • Stilvolle Zeitreise:

    Classic Days Dyck feiern ihr 10. Jubiläum

  • VW-Bus-Stimmung ist angesagt:

    22. Internationales VW-Bus-Tuning-Treffen am Hockenheimring 2015 vom 3. bis 5. Juli 2015

  • Mit der Sonne um die Wette gestrahlt:

    Übergabe des „VW Joker“ an den Gewinner der 1. Reisemobilspendenaktion in Kastellaun

  • Frisch aus Amerika – und dennoch kein Amerikaner:

    Der 1. Preis der 2. Reisemobilspendenaktion 2015/2016!

  • Im Flow:

    Der "Joker" startet mit neuen Besitzer in den Frühling!

  • Das riecht nach Frühling:

    Unser Joker macht Station in der neuesten „Auto Bild reisemobil“

Donnerstag, den 23. Mai 2019 15:04 Uhr

Der Bus ist unterwegs!

Er konnte es am Telefon kaum fassen: Bulligewinner Thomas Rohr aus Römerberg bei Speyer hatte den ersten Preis der 5. Reisemobilspendenaktion 2018/19 gewonnen! „Seit fünf Jahren mache ich schon mit, einen historischen Camper wollte ich schon immer gerne haben und werde ihn nun hegen und pflegen“, begeisterte sich der passionierte Bogenschütze bei der Übergabe am 22. Mai in Gießen. „Da ich aktiver Bogensportler bin, wird der T2b-Bus mich demnächst zu vielen Wettbewerben begleiten, auch die Ausrüstung passt prima rein!“ Kennen gelernt hatte er die Spendenaktion zu Gunsten von Menschen mit Behinderung in der ersten Ausgabe der Autobild-Reisemobil, kein Exemplar hat er seitdem ausgelassen.

Auch der Gewinner des 2. Preises, eines 125er Rollers, freute sich: „Als leidenschaftlicher Motorradfahrer habe ich den Führerschein ja schon“, kommentierte Sören Schumacher aus Velbert die Glückwünsche durch die Aufsichtsratsvorsitzende der Lebenshilfe Gießen, Maren Müller-Erichsen und dem Initiator der Spendenaktion, Reinhard Schade. Mit dabei: das Ontour-Team um Dirk Klöß aus Lützellinden, das die Reisemobilspendenaktion von Beginn an mit Rat und Tat begleitet und als Spezialisten-Team für historische VW-Busse bei technischen Problemen regelmäßig hilft.

 Richtig freuen konnte sich auch die Lebenshilfe: Über 232.000 Euro spendeten engagierte Reisemobilisten und Bulli-Fans für den guten Zweck, der Erlös fließt in die Erweiterung und Sanierung von Werkstätten für Menschen mit Behinderung.

Die Reisemobilspendenaktion startet nun in die sechste Runde. Zum 60jährigen Jubiläum der Lebenshilfe Gießen gibt es diesmal nicht nur einen knallroten 70ger T2a zu gewinnen, sondern neben einem 50er Vespa-Roller auch noch ein besonderes Schmuckstück für Freunde mobilen Reisens einen Eriba-Puck Wohnanhänger von 1974.

Der Erlös der Spendenaktion fließt in diesem Jahr in die Sanierung und Einrichtung von 50 Plätzen in unserer Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung Nordeck!

Aktionsende  ist am 30. April 2020.

Hauptförderer